Referat an der Listen

10. März 2015 Allgemein

Robert Schumacher und Esther Cahn haben den Suva-Case an der Listen 14 präsentierten. Im Anschluss daran wurde das Ganze in einem kurzen Workshop vertieft. Die Hochschule Luzern fasst die Learnings wie folgt zusammen:

  • Das Marken-Erlebnis des Kunden entsteht aus einer koordinierten Strategie über alle Kanäle und Kunden-Touchpoints.
  • Das bisherige ungenügende Kampagnencontrolling kann durch integrierte Datenanalyse verbessert werden.
  • Zwischen den Mediakontakten und Konversionen gibt es Korrelationen, die messbar sind und aus denen sich konkrete Optimierungen ableiten lassen.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: http://blog.hslu.ch/ikm/2014/12/09/die-optimierte-kampagne/